06. September 2020
In Deutschland müssen viele Menschen in Quarantäne, obwohl sie so wenig Virusfragmente haben, dass sie niemanden anstecken können. Nach Recherchen von WDR, NDR und SZ erhalten viele Gesundheitsämter nicht die entsprechenden Laborwerte.
29. August 2020
Mehrere Menschen haben sich inzwischen ein zweites Mal mit Corona infiziert. Was sagt das über Immunität aus und wie beeinflusst es die Suche nach einem Impfstoff? Der Virologe Bartenschlager glaubt, dass das Virus bleiben wird.
26. August 2020
Eine Million Coronatests wurden in der vergangenen Woche in Deutschland durchgeführt. Labore und Mediziner klagen über die Ressourcen-Verschwendung durch anlassloses Testen. Doch gibt es Alternativen?
22. August 2020
Mediziner beobachten bei Corona-Infizierten immer häufiger Spätfolgen der Erkrankung. Selbst Spitzensportler, die einen milden Verlauf hatten, können plötzlich kaum mehr Treppen steigen. Oft wird das nicht ernst genommen.
15. Juli 2020
Die Corona-Krise hat die Schwächen der EU schonungslos offengelegt. Schutzkleidung wurde nicht verteilt, Grenzen geschlossen - die Mitgliedsstaaten handelten ohne Absprache mit Brüssel. Das belegen Sitzungsprotokolle und interne Dokumente.
17. Juni 2020
Das Paul-Ehrlich-Institut erlaubt dem Tübinger Pharmaunternehmen CureVac, seinen Corona-Impfstoff an Menschen zu testen. Innerhalb eines Jahres will CureVac nach Informationen von NDR und WDR mehr als 200 Millionen Impfstoffdosen produzieren.
12. Juni 2020
Das Medikament Chloroquin wurde mit Hilfe minderwertiger Studien als Hoffnungsträger gegen Covid19 angepriesen. Der Pharmakonzern Bayer spendete Millionen Tabletten an Regierungen in aller Welt. Experten berichten von tödlichen Nebenwirkungen des Medikaments.
28. Mai 2020
Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission warnt vor einer baldigen Zulassung des Medikaments Remdesivir gegen Covid-19. Nach NDR-Informationen hat auch die Europäische Arzneimittelagentur noch Fragen.
21. Mai 2020
Das Gesundheitsministerium hat nach Informationen von NDR, WDR und SZ mehr als 130 Millionen FFP2-Masken angehäuft. Aber sie kommen nicht dort an, wo sie dringend gebraucht werden. Und Lieferanten warten auf ihr Geld vom Bund.
14. Mai 2020
Mehr als 60 Prozent der Gesundheitsämter, die eine Anfrage von NDR und WDR beantwortet haben, können die Vorgaben zur Kontaktnachverfolgung bei von Corona-Infizierten nicht erfüllen. Nur jedes achte Amt testet enge Kontaktpersonen.

Mehr anzeigen