24. November 2021
Am staatlichen Maskendeal mit der Schweizer Firma Emix wollte nach Informationen von WDR, NDR und SZ auch die Schwester von Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) mitverdienen. Heute sieht die CSU-Kommunalpolitikerin Verena Mayer das als großen Fehler.
22. November 2021
Ich nehme an, Sie sind gegen Masern und Tetanus geimpft. Und, kennen Sie einen dieser Impfstoffe beim Namen? Ich vermute nicht. Denn Sie vertrauen dabei einfach ihrem Arzt. Bei Corona ist das anders. Man hat viel Enttäuschendes gehört über AstraZeneca und Johnson&Johnson. Biontech dagegen gilt als Top-Impfstoff. Man kennt die sympathischen Firmengründer aus Mainz und fast alle wollen mit diesem Impfstoff made in Germany jetzt auch geboostert werden. Am Freitag nun hat das...
19. November 2021
Das Verfassungsgericht entscheidet bald, ob Schulschließungen im Kampf gegen Corona angemessen waren. Mehrere Fachgesellschaften teilten dem Gericht nach Informationen von WDR, NDR und SZ ihre Bedenken mit.
16. November 2021
Auswertungen von E-Mails, Dokumenten und SMS-Nachrichten durch NDR, WDR und SZ zeigen, wie es zwei Schweizer Jungunternehmern mit Hilfe von CSU-Kontakten gelang, deutschen Ministerien teure Coronamasken zu verkaufen.
05. November 2021
Verfechter von mobilen HEPA-Luftfiltern an Schulen reagieren seit Wochen auf Twitter und in Emails empört auf unseren Artikel in der „Süddeutschen Zeitung“. Hier unsere Antwort mit ein paar Fakten zur Klarstellung.
04. November 2021
Bisher unbekannte SMS-Nachrichten der Unionspolitiker Jens Spahn, Monika Hohlmeier und Melanie Huml werfen ein neues Licht auf einen der teuersten Maskendeals in der Pandemie.
14. Oktober 2021
700 Millionen Euro wurden für mobile Luftreiniger in Schulen bereitgestellt - begleitet von massivem öffentlichen Druck. Ihr größter Verfechter ist ein Physiker, der für etwa zehn Hersteller arbeitet. Ein Problem sieht er darin nicht.
17. Juni 2021
Kliniken könnten die Zahl freier Intensivbetten künstlich herunter rechnen: Das hat der Bundesrechnungshof kürzlich kritisiert. Grundlage hierfür war ein Brief des RKI ans Gesundheitsministerium, der WDR, NDR und SZ nun exklusiv vorliegt.
17. Juni 2021
Der Rechnungshof kritisiert, dass Gesundheitsminister Spahn mehr Corona-Masken gekauft hat als nötig. Die "massive Überbeschaffung" habe knapp sieben Milliarden Euro gekostet, heißt es im Bericht.
16. Juni 2021
Bayerische Staatsanwälte befragten im Gesundheitsministerium Zeugen zu den Masken-Deals. Minister Spahn soll dabei nach Informationen von WDR, NDR und SZ ausgesagt haben, man sei durch den Ex-CSU-Abgeordneten Nüßlein getäuscht worden.

Mehr anzeigen