28. Mai 2020
Der Vorsitzende der Arzneimittelkommission warnt vor einer baldigen Zulassung des Medikaments Remdesivir gegen Covid-19. Nach NDR-Informationen hat auch die Europäische Arzneimittelagentur noch Fragen.
21. Mai 2020
Das Gesundheitsministerium hat nach Informationen von NDR, WDR und SZ mehr als 130 Millionen FFP2-Masken angehäuft. Aber sie kommen nicht dort an, wo sie dringend gebraucht werden. Und Lieferanten warten auf ihr Geld vom Bund.
14. Mai 2020
Mehr als 60 Prozent der Gesundheitsämter, die eine Anfrage von NDR und WDR beantwortet haben, können die Vorgaben zur Kontaktnachverfolgung bei von Corona-Infizierten nicht erfüllen. Nur jedes achte Amt testet enge Kontaktpersonen.
08. Mai 2020
Die Mehrheit der 400 Gesundheitsämter meldet dem RKI nicht, ob sie ausreichend Kapazitäten haben, Corona-Infizierte zu betreuen. Das geht laut NDR, WDR und SZ aus einem vertraulichen Lagebericht hervor.
06. Mai 2020
Für die WHO und viele Experten ist die Sache klar: Reisebeschränkungen schaden bei einer Pandemie mehr als dass sie nutzen. Das Innenministerium riegelt die Grenzen dennoch ab - kann aber die Frage nicht beantworten, welche wissenschaftliche Belege dafür sprechen.
06. Mai 2020
Das Robert Koch-Institut hatte eine starke Zunahme von Corona-Testungen in Deutschland vermeldet. Doch mittlerweile musste das RKI die Zahl korrigieren. Demnach gab es 120.000 Tests weniger.
30. April 2020
Erstmals zeigt eine hochwertige Studie, dass manche Corona-Patienten schneller gesunden, wenn sie Remdesivir einnehmen. Der Chef der Arzneimittelkommission warnt gegenüber NDR und WDR aber vor zu großen Erwartungen an Remdesivir.
21. April 2020
Nach anfänglichem Zögern werden jetzt immer mehr Covid19-Verstorbene obduziert. Die meisten Untersuchungen in Europa finden bisher in Hamburg und Basel statt. Erste Ergebnisse liegen nun NDR, WDR und SZ vor.
17. April 2020
Der Pharmakonzern Gilead testet derzeit das vielversprechendste Medikament gegen die Coronavirus-Erkrankung. Doch in den USA wirft ein ehemaliger Manager Gilead vor, Verunreinigungen bei früheren Medikamentenstudien verschwiegen zu haben, wie Gerichtsunterlagen zeigen, die NDR, WDR und SZ vorliegen. Gilead hält die Vorwürfe für unbegründet.
08. April 2020
Noch immer gibt es zu wenig Atemschutzmasken. Die Bundesregierung will nach Informationen von NDR, WDR und SZ deshalb die Herstellung von Vlies-Stoff subventionieren. Doch Unternehmen halten das für wenig effizient.

Mehr anzeigen